Weihnachten 2021 und ein (kleiner) Ausblick auf die nächsten Augenblicke

Das Wichtigste zuerst:

Allen Lesern von MYTHOS schöne Feiertage und alles Gute, Glück und Gesundheit für die nächsten Jahre!

Helmut Höft & Mitstreiter

Corona-Weihnachtsbaum = ohne – Pixabay.com

Heute wenige Betrachtungen.

1. Querdenken: 2021 ist in wenigen Tagen vorbei, Corona ist geblieben und wird bleiben. In den (a)sozialen Medien werden die „Quarkdenker“ schon dafür sorgen1)wieso heißt es eigentlich soziale Medien, wenn ich mit echten und vermeintlichen Freunden digital kommuniziere? Schaut man auf die Hetze und Mobbing dort scheint mir asoziale Medien angemessener! Betreffend der Quarkdenker zitiert der Tages-Anzeiger (Zürich) Zwölf Personen für zwei Drittel der Corona-Desinformation verantwortlich  … Ein Kreis aus prominenten Anti-Impf-Persönlichkeiten erreicht laut einer Studie 59 Millionen Follower auf Facebook, Twitter und Co.; soviel zu a) den (a)sozialen Medien und b) zum quarkdenken in Sachen Corona, siehe The Desinformation Dozen – die Studie betrifft die USA, hier ist es nicht besser, ein Blick in die einschlägigen Medien reicht; in der gestrigen Doku auf arte Impfgegner – wer profitiert von der Angst wird das „schön“ gezeigt, wie einige wenige Verwirrte Geister  sich mit Falschinformationen bereichen – Achtung: Beispiele die als Beleg für die falschen Thesen angeführt werden beruhen auf dem Missverständnis von Ereignis – Ursache: Wenn zwei Dinge im zeitlichen/örtlichen Zusammenhang stehen, dann heißt das nicht zwingend, dass das eine Ursache für das andere ist (Korrelation ungleich Kausalität) – Problem: Die Falschinformationen sind nicht tot zu kriegen  s. 3. Zusammenfassung, denn wie sagt der Corona-Ächtzperte? „Lesen sie Corona rückwärts – dann heißt es Anorak. Das bedeutet? Zieht Euch warm an! Was ist noch warme Kleidung? Pullis! Und wer trägt gern Pullis? BILL GATES!! Das ist die Lösung!“ 

2. Nachtragshaushalt – Ampel widmet Kredite um: Eine politische Posse (18.12.21, 13 Uhr 10)  – Lindner: als Opposition dagegen sein, als Regierung das Gleiche umsetzen (weil es vernünftig ist – auch hier Ampel-Koalition / Warum der Nachtragshaushalt so umstritten ist, zum Nachhören 3’52“)2)auch hier sehr schön beschrieben: „… Gleiche Fakten, gleicher Mann, gegensätzliche Einschätzung: Was auf den ersten Blick verwundert, ist auf den zweiten leicht zu erklären: Im Jahr 2020 führte Lindner die zweitgrößte Oppositionsfraktion im Bundestag; 2021 ist er als Minister verantwortlich für die Finanzen der Bundesregierung. Und als solcher hat er ein Problem: Um die anspruchsvollen Klimaschutzziele zu erreichen, muss die Bundesregierung in den nächsten Jahren Hunderte Milliarden Euro zusätzlich investieren. Doch im Wahlkampf hat die FDP Steuererhöhungen ebenso ausgeschlossen wie ein Aufweichen der Schuldenbremse, die die Möglichkeit des Bundes, Kredite aufzunehmen, eng begrenzt.
Dass zusätzliche Ausgaben ohne neue Einnahmen oder mehr Schulden mit den einfachsten Regeln der Mathematik im Konflikt stehen, konnte dem Oppositionspolitiker Christian Lindner egal sein; der Finanzminister Lindner muss dagegen einen Haushalt vorlegen, bei dem die Zahlen am Ende zueinander passen. … Wie schon in der Coronapolitik, wo viele Positionen der FDP ebenfalls im Widerspruch zur Realität standen und darum kurzfristig aufgegeben werden mussten, hat Lindner auch bei zentralen Positionen einen schnellen Wechsel vollzogen.“

3. Zusammenfassung

Ein Drittes: manche verwechseln das Recht auf Meinungsfreiheit mit dem Anspruch darauf, dass auch alle anderen ihre Meinung teilen. Oder mit dem Recht, jede noch so absurde Behauptung müsse ernst genommen werden. Wer sich aber öffentlich äußert, muss natürlich mit der Überprüfung seiner Aussage rechnen und mit Widerspruch. Dem „Das wird man ja wohl noch sagen dürfen“ folgt eben gern ein „Da wird man ja wohl auch widersprechen dürfen“ – und das nenne ich nicht Mainstream-Tugendterror, sondern Demokratie!

Man könnte auch zusammenfassen: Wenn 5000 Wissenschaftler (international) sagen: „SarsCov-2 ist gefährlich, wir haben eine Pandemie“, „Impfen ist das Gebot der Stunde“,  „Masern sind sehr infektiös und gefährlich“, „Kondensstreifen am Himmel sind keine Chemtrails“ , „Handystrahlen lösen kein Hirnerweichung aus“ usw. und liefern massenhaft eindeutige Belege(!!) – aber wenige, sagen wir insgesamt 300, leugnen das ohne valide Studien oder Belege vorzulegen(!!), dann steht es nicht 1 : 1 wenn ein Wissenschaftler gegen einen Impfgegner auf der Bühne steht, NEIN, dann steht es 5000 : 300!

Aber es ist sehr schmerzhaft, ein Leben auf Lügen und falschen Theorien aufzubauen … und später dieses zu erkennen! In der Wissenschaft gilt immer der neueste Stand, und der wird laufend überprüft (Verifikation/Falsifikation) und an den aktuellen Erkenntnisstand angepasst.

Das ist das Gegenteil von Quarkdenken!

Bevor ich es vergesse:

***

Die Anonymität im Internet ist aufzuheben!

***

Einzelnachweise

Einzelnachweise
1 wieso heißt es eigentlich soziale Medien, wenn ich mit echten und vermeintlichen Freunden digital kommuniziere? Schaut man auf die Hetze und Mobbing dort scheint mir asoziale Medien angemessener! Betreffend der Quarkdenker zitiert der Tages-Anzeiger (Zürich) Zwölf Personen für zwei Drittel der Corona-Desinformation verantwortlich  … Ein Kreis aus prominenten Anti-Impf-Persönlichkeiten erreicht laut einer Studie 59 Millionen Follower auf Facebook, Twitter und Co.; soviel zu a) den (a)sozialen Medien und b) zum quarkdenken in Sachen Corona, siehe The Desinformation Dozen – die Studie betrifft die USA, hier ist es nicht besser, ein Blick in die einschlägigen Medien reicht; in der gestrigen Doku auf arte Impfgegner – wer profitiert von der Angst wird das „schön“ gezeigt, wie einige wenige Verwirrte Geister  sich mit Falschinformationen bereichen – Achtung: Beispiele die als Beleg für die falschen Thesen angeführt werden beruhen auf dem Missverständnis von Ereignis – Ursache: Wenn zwei Dinge im zeitlichen/örtlichen Zusammenhang stehen, dann heißt das nicht zwingend, dass das eine Ursache für das andere ist (Korrelation ungleich Kausalität) – Problem: Die Falschinformationen sind nicht tot zu kriegen  s. 3. Zusammenfassung
2 auch hier sehr schön beschrieben: „… Gleiche Fakten, gleicher Mann, gegensätzliche Einschätzung: Was auf den ersten Blick verwundert, ist auf den zweiten leicht zu erklären: Im Jahr 2020 führte Lindner die zweitgrößte Oppositionsfraktion im Bundestag; 2021 ist er als Minister verantwortlich für die Finanzen der Bundesregierung. Und als solcher hat er ein Problem: Um die anspruchsvollen Klimaschutzziele zu erreichen, muss die Bundesregierung in den nächsten Jahren Hunderte Milliarden Euro zusätzlich investieren. Doch im Wahlkampf hat die FDP Steuererhöhungen ebenso ausgeschlossen wie ein Aufweichen der Schuldenbremse, die die Möglichkeit des Bundes, Kredite aufzunehmen, eng begrenzt.
Dass zusätzliche Ausgaben ohne neue Einnahmen oder mehr Schulden mit den einfachsten Regeln der Mathematik im Konflikt stehen, konnte dem Oppositionspolitiker Christian Lindner egal sein; der Finanzminister Lindner muss dagegen einen Haushalt vorlegen, bei dem die Zahlen am Ende zueinander passen. … Wie schon in der Coronapolitik, wo viele Positionen der FDP ebenfalls im Widerspruch zur Realität standen und darum kurzfristig aufgegeben werden mussten, hat Lindner auch bei zentralen Positionen einen schnellen Wechsel vollzogen.“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.